Mit großen Schritten zur ISO 9001:2015 Zertifizierung

 In Allgemein

Ein ehrgeiziges Ziel hat Nadine Preuß, Geschäftsführerin der Beutner Group, ihrem Unternehmen gesetzt: Im Dezember 2017 soll das Audit zur ISO 9001:2015 Zertifizierung stattfinden. Das bedeutet im Vorfeld einiges an Aufwand. Zusammen mit einem externen Moderator werden zunächst die bestehenden Arbeitsabläufe im Unternehmen unter die Lupe genommen und anschließend erarbeitet, wie die Prozesse nach den Normvorgaben der ISO 9001:2015 zukünftig noch weiter verbessert werden. Zu einem zweiten ganztägigen Arbeitsworkshop traf sich ein bereichsübergreifendes Team Ende August.

Weitere Workshops mit der Verwaltung, Projektleitern und Teamleitern der Standorte folgen. Denn gerade auch an den Standorten bei den Kunden sind gut dokumentierte und effiziente Arbeitsabläufe wichtig.

In den nächsten Schritten bis zum Audit werden die neuen Prozessstrukturen festgelegt und dokumentiert. Ist die Freigabe durch die Geschäftsführung erteilt, erfolgen im Anschluss die Implementierung, die Wirksamkeitskontrolle und gegebenenfalls Anpassungen.