Werkverträge Header

Leistungen

In Zeiten, in denen sich Unternehmen in immer kürzeren Abständen an neue Marktbedingungen anpassen müssen, ist es mitunter schwierig, Kostenfaktoren und Rentabilität genau einzuschätzen. Lohnkosten spielen dabei eine wesentliche Rolle. Angesichts des globalen Wettbewerbs ist es höchste Zeit für Arbeitsmodelle, die mehr Transparenz bieten und weniger Risiko beinhalten. Hier setzen wir mit unseren Werkverträgen an.

Kalkulierbare Kosten

Fest kalkulierbare Kosten

Gerade Lohnkosten sind in der Regel ein Posten in der Kalkulation, der sich nicht eins zu eins auf die geleistete Arbeit umrechnen lässt. Die Leistungen der Mitarbeiter sind sehr unterschiedlich und Urlaubszeiten, Krankheiten sowie andere Ausfälle können zudem eine termingerechte Abwicklung beeinträchtigen.

An dieser Stelle greift die Dienstleistung der Beutner Group. Wir bieten Ihnen Einzel- und Gesamtdienstleistungen auf der Basis von Pauschalen oder Stückkosten in den Bereichen Logistik, Produktion und Qualitätssicherung mit folgenden Vertragsmodellen an:

Logistik-Werkvertag – Teilbereiche übertragen

Der Logistik-Werkvertrag bietet Ihnen die Möglichkeit, in Ihrem Unternehmen bestehende Teilbereiche der Logistik auf uns zu übertragen.
Im Vorfeld eines solchen Vertrages führen wir mit Ihnen zunächst ein erstes vertrauliches Beratungsgespräch durch. Hierbei kristallisiert sich heraus, ob ein Werkvertrag für beide Seiten darstellbar ist. Bei einer positiven Bewertung und nach einer detaillierten Prozessanalyse unterbreitet die Beutner Group Ihnen ein genau auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Angebot in Form eines Logistik-Werkvertrages.

Permanentes Qualitätscontrolling

In dem Moment, in dem Sie sich für das Outsourcing eines Bereichs entschieden haben, werden wir aktiv. Gemeinsam mit dem Projektleiter rekrutiert unser Bewerbermanagement gemäß Ihres Anforderungsprofils passende Mitarbeiter. Diese werden gut eingearbeitet und betreut, sodass Sie sich auf ein leistungsfähiges Team verlassen können.
Projektleiter, Teamleiter und die jeweiligen Schichtleiter bilden gemeinsam das Bindeglied zwischen Ihnen und uns. Ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch und permanentes Qualitätscontrolling garantieren einen effizienten Ablauf. Die Weisungsbefugnis über die Arbeitnehmer liegt immer bei der Beutner Group.


Folgende Aufgabenfelder bieten sich z.B. für einen Logistik-Werkvertrag an:

  • Auszeichnen und aufbereiten der Waren
  • Be- und entladen
  • Co-Packing
  • Displays bauen und bestücken
  • Disposition
  • Einlagern und Auslagern
  • Entsorgen von Verpackungsmaterial
  • Kommissionieren und konfektionieren
  • Konfigurieren
  • Leerguthandling
  • Nachschubsteuerung
  • Qualitätsprüfung der Ware

Werklogistik-Werkvertrag – Alles aus einer Hand

Für Großkonzerne bieten wir einen Werklogistik-Werkvertrag an, der speziell für deren Belange konzipiert ist. Ein weitläufiges Betriebsgelände, mehrere Produktionsstätten, Logistik- und Verwaltungsgebäude erfordern ein hohes Maß an professioneller Bewirtschaftung. Dazu gehören ein genau auf die Aufgabe zugeschnittenes Konzept und für jede Anforderung perfekt ausgebildetes Personal.

Nach einem Gespräch über die konkreten Anforderungen und Optimierungsmöglichkeiten in Ihrem Konzern entwickeln wir ein Konzept für die Umsetzung. Gemeinsam werden daraufhin die Leistungskriterien und Einzelheiten für den Werklogistik-Werkvertrag besprochen und festgelegt. Danach übernimmt unser Bewerbermanagement die sorgfältige Auswahl und Einarbeitung der qualifizierten Mitarbeiter, die bei Ihnen zum Einsatz kommen.

Qualität und Transparenz erhöhen

Wirtschaftlichkeit und Kommunikation sind wichtige Faktoren, um mit dem Werklogistik-Werkvertrag für Ihren Konzern eine höhere Effizienz und Transparenz von Leistungen und Kosten zu schaffen. Dafür führen wir regelmäßig Qualitäts-, Prozess- und Leistungskontrollen durch. Neben der SA 8000:2015 Zertifizierung streben wir auch gerade das ISO 9001:2015 Audit an.
Über den Kontakt zu unserem Projektleiter können Sie den Werdegang der Arbeit jederzeit kontrollieren. Zudem erstellen wir Ihnen ein regelmäßiges Reporting. So behalten Sie den Überblick und erhalten einen qualifizierten Leistungsnachweis.


Auszug aus unseren Dienstleistungen:

  • Be- und entladen inkl. des Handlings der Verladepapiere
  • Bedienen und umsetzen von Wechselbrücken
  • Ein- und auslagern der Produktionsware
  • Ersatzteile-Versorgung
  • Entsorgen und reinigen der Produktionslinien
  • Übernahme der Poststelle
  • Übernahme von Shuttle-Verkehren
  • Versorgen von Produktionslinien

Produktions-Werkvertrag – Flexibel und wirtschaftlich

Unser Produktions-Werkvertrag ist auf produzierende Industrieunternehmen, z.B. Automotive und metallverarbeitende Unternehmen, ausgerichtet, die über personalintensive Arbeitsbereiche verfügen. Flexibilität, Produktivität und Qualitätssteigerung sind die Ziele, die mit einem Produktions-Werkvertrag verfolgt werden.
Nach einem intensiven Beratungsgespräch führen wir eine Prozessanalyse durch, welche die Qualitäts- und Leistungsmerkmale, die wir erfüllen sollen, genau definiert. Im Rahmen des Produktions-Werkvertrages werden die Produktions-, Fertigungs-, Montage- und Wartungsarbeiten festgelegt, die wir mit unseren dafür geschulten Mitarbeitern übernehmen sollen. Eine tägliche Qualitäts- und Leistungskontrolle garantiert Ihnen die Wirtschaftlichkeit der Maßnahme.


Unser Dienstportfolio im Produktionsbereich:

  • Baugruppen fertigen
  • Montagen
  • Finish
  • Produktionslinien bewirtschaften
  • Reparieren und Instandsetzen
  • Qualitätskontrolle

Sprechen Sie mit uns über Ihre Anforderungen. Wir führen gerne eine Kosten-Nutzen-Analyse für Ihr Unternehmen oder Ihren Geschäftsbereich durch.